website free tracking
Suzukitacho
Gsxr Tuning
Gsxr 1000 Suzuki Motorrad

Wer die hier beschriebenen Tuningmassnahmen an seinem Motorrad durchführt, macht dieses auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. Für die Tuningmethoden kann keine Gewähr oder Haftung übernommen werden oder Ansprüche irgendeiner Art geltend gemacht werden. Durch Tuning erlischt die Betriebserlaubnis u. U. auch der Versicherungsschutz.Zudem hat das Tuning negative Auswirkungen auf die Werksgarantie.

Tacho für Experimente zerlegen.

Der Tacho ist einfach abzubauen: Vorn die Schraube lösen und aus der Gummihalterung ziehen. Dann den Stecker hinten am Tacho abziehen. Schon hat man den Tacho in der Hand. Hinten die Gehäuseschrauben abschrauben. Schon ist der Tacho nackt. Befestigungsschrauben für das obere Modul an der Platine lösen. 

Nun muss die Drehzahlmessernadel abgezogen werden: Tesaband auf das Ziffernblatt kleben und die Nadel links und rechts mit zwei Schraubenziehern verkantet von der Welle ziehen - vielen Dank GsxrSteve. Die LCD-Anzeige wird am Sockel warm gemacht und umgeklappt. Jetzt kann das Experimentieren beginnen.

 

Tachoinnereien

Tacho der Suzuki Gsxr
Platine Vorderseite links: Das große weiße Plastikgehäuse ist der Schrittmotor für die Drehzahlmessernadel. In den kleinen weißen Plasikgehäusen befinden sich winzige LED´s für die Beleuchtung.
Tachoplatine Suzui Gsxr 1000
Platine Vorderseite rechts
Tachoplatine Gsxr
Platine Rückseite links
Platine Gsxr
Platine Rückseite rechts

Mittlerweile hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass die Entdrosselung in einem geflashten Eprom zu suchen ist. Hier das Eprom mit der richtigen Software (und Anschlüssen) anzusprechen, ist die grosse Herausforderung, der sich jeder ambitionierter Gsxerler stellen muss.

Szuki Tacho von innen
Suzuki Tuning
Ähnliche Themen: