website free tracking
Rollertuning
Roller - Motorroller

Wir tunen den Aprilia Sportcity 250

Sportlich ist nicht flott genug

Sportcity 250
Tuningvariante 6
 
Eigentlich waren wir mit unser Tuningvariante 5 schon sehr zufrieden. Doch wir alle wissen: Das Bessere ist des Guten Feind.
 
Also: Um das Letzte aus dem Sportcity herauszuquetschen, müssen 19x17 Variorollen mit einem Gewicht von 10g her.
 
Der geringere Durchmesser von 20 auf 19 soll für einen noch besseren Abzug aus dem Stand und eine leichte Drehzahlerhöhung sorgen.
Das geringere Gewicht der Variorollen soll für eine weitere Drehzahlerhöhung und somit für eine niedrigere Gesamtübersetzung sorgen - Garant für eine noch fulminantere Beschleunigung.
 
Leider waren diese Rollen momentan ausverkauft. Wann diese Rollergewichte wieder lieferbar waren, stand in den Sternen.
Daraufhin beim nächsten Piaggio-Händler vorgefahren und Rollen in der gewünschten Dimension 19 x 17 gekauft. Allerdings mit einem Gewicht von 12,6g - man kann nicht alles haben.
 
Doch schließlich haben wir unser bewährte Fräse, um den Rollen eine Abmagerungskur auf 10g zu verpassen.
 
Rollen in den Bohrständer gespannt und die Varios aufgebohrt, bis die Briefwaage exakte 10g anzeigte.
 
Sportcity in die Hobbywerkstatt geschoben, Variomatik geöffnet und die Rollen eingebaut, dann den Roller wieder zuammengeschraubt - mittlerweile eine Routinehandlung, die nur noch kurze Zeit in Anspruch nimmt.
 
 
 
 
 Ab zur Probefahrt
 
Auf den Sportcity und den Gasgriff bis zum Anschlag brutal nach hinten durchgezogen:
 
Ein starker Abzug vom Stand aus. Nochmals etwas besser als bei der Tuningstufe 5 - allerdings kein Quantensprung.
 
Doch beim Beschleunigungsvermögen über den gesamten Tachobereich noch eine weitere deutlich spürbare Verbesserung. Auch die Zwischenspurts fallen ab sofort um einiges souveräner aus.
 
Ein weiteres Zuckerl:
Überholvorgänge auf der Landstraße werden mit einer neuen Leichtigkeit absolviert und unterstreichen die neu erworbene Souveränität des Sportcity.
 
Das Superergebnis ist kein Wunder:
Sieht man auf den Drehzahlmesser, so liegen die Werte beim Beschleunigen jetzt zwischen
 
7.900 und 8.000 U/Min.
 
Wir haben den Sportcity bis an seine Grenzen ausgequetscht - und es hat sich gelohnt!
 
Mehr geht nicht. Die Variomatik ist ausgereizt. wir können uns entspannt zurücklehnen, zumal es noch Erstaunliches und Unglaubliches über die Höchstgeschwindigkeit zu berichten gibt
 
Mit dieser 13 mm Fräse werden die Piaggio Variorollen von 12,6g auf 10g gebracht.
Links die Piaggio Originalrollen (19x17) mit 12,6 g.
Rechts die aufgebohrten Rollen (19x17) mit nur noch 10g.
Weiß = weich. Gelb = mittel. Rot = hart.
Für die Tuningvariante 5 und 6 werden die roten Kupplungsfedern genommen.
Fräse für Variorollen
Kupplungsfedern
Die Vorteile auf einen Blick:
 
>> Starker Ampelstart
>> Erhebliche Steigerung des Beschleunigungsvermögens
>> Noch agilere Zwischenspurts
>> Souveränere Überholvergänge auf der Landstraße
>> Erhebliche Steigerung der Höchstgeschwindigkeit
Scooter-Tuning  Roller-Tuning
Aprilia Rollertuning Motorroller
Wer die hier beschriebenen Tuningmassnahmen an seinem Roller durchführt, macht dieses auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. Für die Tuningmethoden kann keine Gewähr oder Haftung übernommen werden oder Ansprüche irgendeiner Art geltend gemacht werden. Durch Tuning erlischt die Betriebserlaubnis u. U. auch der Versicherungsschutz.Zudem hat das Tuning negative Auswirkungen auf die Werksgarantie.
Begriffe zum Thema Motorroller, Rollertuning und Scooter: Rollerteile, Ersatzteile, Kupplungsfedern, Variatorgehäuse, Rollen, Variogewichte, Variorollen, Riemenscheibe, Roller, Tuning, Kupplungsfedern, Rollertuner, Werkzeug, Scootertuning, Variomatik, Maxi Scooter, Beschleunigung, Schaltautomatik, Fliehkraftkupplung, Kupplungsbeläge, Motor, Tuningseite, Tuningteile, Rollertuningteile, Geschwindigkeit
Von Piaggio:
Piaggio Variorollen in 19x17 für 6,95 €.
Mit 12,6g für unser Vorhaben noch zu schwer.
Aufgebohrt: Original Ersatzteile
Tuning mit Piaggio Ersatzteilen
Thema Höchstgeschwindigkeit
Der Sportcity 250 in der Originalabstimmung und den Tuningvarianten bis zu Stufe 5 blieb hinter unseren Erwartungen zurück:
 
115 km/h waren relativ schnell erreicht, bis 120 km/h war es eine zähe Quälerei und 125 km/h lagen in unerreichbarer Ferne - wenn es nicht gerade etwas bergab ging.
Bei diesen ermittelten Tachowerten kann man noch getrost den einen oder anderen Kilometer abziehen, der der Tachovoreilung geschuldet wird.
Insgesamt gesehen: Bei der Höchstgeschwindigkeit lahmte unser Sportroller, wenn man die sehr optimistische Werksangabe von 125 km/h als Maßstab gelten lässt.
 
Da bei unserer Tuningstufe 6 die Übersetzung nochmals um ein gutes Stück niedriger ausgefallen ist, sollte man meinen, dass die Endgeschwindigkeit noch weiter einbrechen würde. Doch weit gefehlt:
 
Eine sensationelle Steigerung der Höchstgeschwindigkeit als Folge einer niedrigeren Übersetzung:
Jetzt beschleunigte der Sportcity relativ schnell auf 125 km/ bei 8.900 U/Min und erreichte nach etwas Anlauf auch problemlos 130 km/h bei 9.200 U/Min. Ein mehr als erfreuliches Ergebnis, zumal die unrühmliche Quälerei im Hochgeschwindigkeitsbereich nun ein Ende gefunden hat.
 
Die Erkenntnis:
Der Sportcity entfaltet seine volle Leistung und Agilität erst im obersten Drehzahlbereich.
Unter 8.000 U/Min fehlt ihm die Kraft, um spurtstark und ohne Verzögerung in höhere Geschwindigkeitsregionen vorzustoßen.
 
Höchstgeschwindigkeit Roller Aprilia Sportcity
Die ultimative Empfehlung des Hauses lautet ab sofort
Aprilia Rollertuning Motorroller
Malossi Kupplungsfedersatz rot aus Artikelnummer 2911326
Fliehkraftgewichte 19x17 in 10g
NEWS!
Wir haben noch etwas Leistung gefunden: Hier zur Tuningstufe 6+
mehr Luft und Leistung
mehr Sprit und Temperament -
Powerbox selbsgebaut
Vergleichstest
Gilera Runner FXR 180
Aprilia Sportcity 250
mehr Beschleunigung -
Rennkupplung selbsgebaut

NEU! noch mehr Beschleunigung mit Rennkupplung selbsgebaut

Dies & Das