website free tracking
Rollertuning
Roller - Motorroller

Vergleichstest IV: Gilera Runner FXR 180 / Aprilia Sportcity 250 tuned

Das ultimative Racerduell

Sportcity 250 Gilera Runner 180
Scooter-Tuning  Roller-Tuning
Aprilia Rollertuning Motorroller
Wer die hier beschriebenen Tuningmassnahmen an seinem Roller durchführt, macht dieses auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. Für die Tuningmethoden kann keine Gewähr oder Haftung übernommen werden oder Ansprüche irgendeiner Art geltend gemacht werden. Durch Tuning erlischt die Betriebserlaubnis u. U. auch der Versicherungsschutz.Zudem hat das Tuning negative Auswirkungen auf die Werksgarantie.
Begriffe zum Thema Motorroller, Rollertuning und Scooter: Vergeichstest, Test, Runner 180, FXR, Aprilia Sportcity 250, Beschleunigungsrennen, Testbericht, Landstraße, Autobahn, Stadt, Straßenlage, Rollerfahrer, Tester, Piaggio, Fahrwerk, Tuning
Vergleichstest
Gilera Runner FXR 180
Aprilia Sportcity 250
Fahrleistungen
 
 
 
 
 
Landstraßenhatz
Ab auf die Landstraße: Natur genießen und etwas Zweitaktgemisch schnuppern.
 
Beide Roller liegen satt auf der Straße, wedeln elegant durch S-Kurven und bügeln mit unbändigem Temperament jede Steigung glatt. Hier sind die beiden in ihrem Metier und sorgen bei ihren Eignern für jede Menge Fahrspaß und Zweiradeuphorie.
 
Kommen vierrädrige Spielverderber mit Geschwindigkeiten zwischen 60 und 90 km/h in Sicht, so sind sie auch schon überholt.
 
Zwei Landstraßenquirle die souverän den ländlichen Asphalt beherrschen und keinen Zweifel an Leistung und Fahrwerk aufkommen lassen.
 
Fazit des Landstraßenderbys: Absoluter Gleichstand
Autobahnjagd
Von der Landstraße geht es direkt zur nächsten Autobahnauffahrt.
 
Wir haben Glück: Die Autobahn ist wenig frequentiert und dreispurig. Gasgriff bei beiden Rollern bis zum Anschlag durchgezogen. Von der Beschleunigungsspur geht es mit gehörigem Schub auf das völkerverbindende Straßenband.
 
Die Jagd beginnt ...
 
Der 180er Runner liegt 20 Meter vorn und lässt in der Beschleunigungsphase den Sportcity keinen Meter gewinnen. Ab Tacho 115 km/h beim City schmilzt der Vorsprung des Runners zusammen und der Viertaktracer schießt mit deutlichem Geschwindigkeitsvorsprung am Gilera Zweitakter vorbei.
 
Der 250er Sportcity erreicht schnell Tacho 125 km/h und hat nach längerem Anlauf 130 km/h auf der Uhr.
Mittlerweile ist der Runner aus dem Rückspiegel verschwunden. Wir gehen auf 80 herunter und lassen das Gilera-Zweirad aufholen und an uns vorbeiziehen.
 
Jetzt wieder Vollgas - Ruckzuck sind wir mit hohem Geschwindigkeitsüberschuss am Runner vorbei. Der Sportcity läuft mindestens 10 km/ h schneller als der Runner.
 
Während des Überholmanövers standen beim Stadtsportler zwischen
Ausblick:
Für den Runner wird jetzt ein Drehzahlmesser angeschafft. Dann sehen wir, in welche Richtung gearbeitet werden muss - da geht noch was!
 
Wenn der Runner schneller wird, werden wir noch eine letzte Trumpfkarte für den Aprilia ziehen - wir haben da schon einen Plan ...
 
Und hier ist die Trumpfkarte: Tuningstufe 6+
 
 
Rollerpower auf der Landstraße
gsroll012
Rollertacho Gilera Runner 180
Rollertacho Aprilia Sportcity 250
Vielversprechend: Beide Tachos reichen bis 160 km/h
125 km/h und 130 km/h auf dem Tacho. Der Tacho des ungefähr 10 km/h langsameren Runners zeigte währenddessen 130 km/h an.
 
Wir erkennen daran: Der Tacho des Sportcity zeigt wahrscheinlich relativ genau an. Der Tacho des 180ers ist hingegen sehr optimistisch eingestellt.
 
Weitere Erkenntnis: Vor unserer Tuningmaßnahme am Sportcity wurden schnell 115 km/h erreicht und sich dann auf 120 km/h heraufgequält. Das heißt: Hätten wir den Sportcity nicht getunt, wären beide Roller höchstwahrscheinlich gleich schnell.
 
 
Fazit Autobahn: Klarer Vorsprung für den getunten Sportcity
 
 
Fazit insgesamt
 
Zwei Sieger: Der Runner hat sich für einen 10 Jahre alten Roller blendend geschlagen. Und der Sportcity-Treiber ist heilfroh, dass ihm die Zweitaktrakete nicht um die Ohren gefahren ist.
 
mehr Luft und Leistung
mehr Sprit und Temperament -
Powerbox selbsgebaut
mehr Beschleunigung -
Rennkupplung selbsgebaut
Dies & Das